Bild
Startseite
Team
Aktuelles
Hintergrund
Fragen | Antworten
Screeningablauf
Mammobil
Untersuchung
Filme
Download
Links
Impressum
Datenschutz

... so finden Sie uns: die Praxis | das Mammobil
Team

Praxis-Räume
Praxis-Team

Sabine Schäfer
Dr. Christoph Uleer

Befundende Ärzte:
Dr. Marc Oliver Blaschke
Dr. Johannes Gossner
Dr. Katrin Samse
Thomas Werner

Personal:
Ulrike Berg
Simone Hoppmann
Ines Keil
Janina Knüppel
Claudia Preis
Angelika Rehkopp
Steffanie Schröder
Joanna Woszek

 


Sabine Schäfer,
geb. Füllgrabe

ist seit dem 28.11.1995 approbierte Ärztin in Deutschland.
Vor dem Beginn ihrer Tätigkeit im Fachgebiet Radiologie war sie zunächst von 1994 bis 1996 in der Abteilung Urologie im Albert-Schweitzer- Krankenhaus Northeim und von 1996 bis 1999 in der Abteilung Allgemeinchirurgie der Uniklinik Göttingen als Assistenzärztin in Weiterbildung beschäftigt.
Ab 1999 folgte der Beginn der Tätigkeit in der Radiologie.
Zunächst von 1999 bis 2003 als Weiterbildungsassistentin in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis, Nikolausberger Weg in Göttingen und anschließend ab 2003 in der Abteilung Radiologie der Uniklinik Göttingen.
Von 2003 bis 2008 arbeitete Frau Schäfer in der Abteilung Radiologie des Klinikums Braunschweig mit Schwerpunkt Mammographie und schloss in dieser Zeit Ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Radiologie am 16.12.2004 mit der Facharztprüfung ab.
Im Juli 2008 erfolgte die Niederlassung als Radiologin in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis, Nikolausberger Weg in Göttingen als Gemeinschaft mit 3 Kollegen.
Seit 2016 ist Frau Schäfer zusätzlich zur Ihrer Tätigkeit in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis, Nikolausberger Weg in Göttingen, als Befunderin im Mammographie Screening Niedersachsen Süd Standort Göttingen tätig.
Ab April 2018 hat Frau Schäfer die Tätigkeit als stellvertretende PVÄ (Programm Verantwortliche Ärztin) am Standort Göttingen übernommen.
Seit Januar 2021 ist Frau Schäfer als Nachfolgerin von Frau Dr. Katrin Samse die PVÄ des Mammographie Screening Niedersachsen Süd Standort Göttingen.